Sieben junge Künstler brillierten am 10. Juli in unserer Aula auf ihren Instrumenten. Unsere Kinder bewunderten die Fingerfertigkeit der Musiker am Klavier, auf dem Cello, der Violine und der Viola. Besonders beeindruckend war für die jungen Zuhörer, dass der jüngste Pianist gerade einmal 14 Jahre alt war.  Vielleicht war dieses Konzert ein Ansporn für den einen oder anderen, selber ein Instrument zu lernen, oder auch fleißig zu üben.

Auch in diesem Schuljahr haben wir wieder eifrig Briefmarken zugunsten der Aktion „Sonnenstrahlen für Argentinien“ gesammelt. So konnten wir - auch mit Ihrer Hilfe -  6,53 kg Briefmarken an Schwester Angelika  aus dem Kloster Bonlanden übergeben.

                                                

Unser diesjähriger Sport- und Spieltag war wieder ein voller Erfolg. Alle Kinder haben sich angestrengt und ihr Bestes gegeben, haben an den Spielstationen viel Spaß gehabt und sich auch Wettbewerben ausgesetzt. Zur anschließenden Stärkung gab es Wiener- und Käsesemmel. Ein herzliches Dankeschön gilt den vielen freiwilligen Helferinnen, die die Stationen betreut haben und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Ohne diese Unterstützung wäre so ein Tag nicht möglich.

Bereits zum 6. Mal gaben (ehemalige) Schülerinnen und Schüler ein kleines Konzert für Kinder  in der Aula unserer Grundschule. Die jungen Künstler musizierten auf dem Klavier, der Geige, der Klarinette, dem Akkordeon, der E-Gitarre und am Schlagzeug mit sichtbarer Spielfreude und genossen am Ende den verdienten Applaus.
Die Zuhörer hatten viel Vergnügen anschließend die Instrumente auszuprobieren.
Vielleicht wurden wieder einige Kinder motiviert, ein Instrument zu lernen. Wir würden uns sehr darüber freuen und sind schon auf das nächste KiK gespannt.

       

Am Sonntag, den 02.04.2017 gab der Reinstetter Harmonika Spielring unter der Leitung von Julia Bixenmann zum zweiten Mal ein Konzert in der Aula unserer Schule zugunsten unseres Projektes „Sonnenstrahlen für Argentinien“. Die Zuhörer lauschten aufmerksam den Musikerinnen und Musikern, die mit großem Engagement, Können, sowie sicht- und hörbarer Spielfreude sowohl schwungvolle, als auch nachdenkliche Stücke zu Gehör brachten.

Die Generaloberin, Schwester Angelika Maiß, vermittelte in Bildern und Worten einen Eindruck, wie die Menschen in Argentinien mit unseren Spendengeldern unterstützt werden. Der Haupterlös geht in die sogenannte Suppenküche, die viele Menschen mit wenigstens einer warmen Mahlzeit am Tag versorgt. So werden nach und nach auch Möbel angeschafft oder ausgetauscht und Küchengeräte und Lebensmittel gekauft.

Die Spendenfreude der Zuhörerinnen und Zuhörer war sensationell:
Wir dürfen 420 € an das „Projekt Sonnenstrahlen“ übergeben.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Reinstetter Harmonika Spielring und allen Spenderinnen und Spendern, die zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben!

 

 

Am 3.12.2016 haben wir eine kleine Weihnachtsfeier gemacht. Wir haben unsere Verwandtschaft eingeladen und Gläser aufgestellt, damit jeder, der wollte, eine Spende für das „Projekt Sonnenstrahlen“ geben konnte.  Das Fest war ein voller Erfolg, wir hatten am Schluss 60,20 Euro zusammen.

Leonie Sigg und Maike Schwegele

 

 

Am 31.10.2016 sind wir Halloween-Geistern gegangen. Neben den ergatterten Süßigkeiten haben wir auch Spenden in Höhe von 36,42 Euro gesammelt. Diese Spenden gehen an das Projekt Sonnenstrahlen für Argentinien.

Nochmals ein großes Dankeschön an alle Spender!

                                              

Viele Spaß dabei hatten
Jasmina Belaoucha, Eva Göppel, Julia Hailer, Hannah Göppel und Lisa Göppel


Die bekannte Kinderbuchautorin Dagmar Chidolue entführte unsere Grundschüler am Frederick-Tag in die Welt der Kinderliteratur.

Bei den Erst- und Zweitklässlern unternahm z. B. „Millie“ eine Reise nach Brasilien in den Amazonas. Welch spannende Abenteuer Millie dort erlebt, las Frau Chidolue den Kindern und Erwachsenen vor – natürlich ohne zu viel zu verraten.


Die Dritt- und Viertklässler hörten unter anderem von „Millie auf Klassenfahrt“ und lauschten gespannt und aufmerksam den Geschichten.

Am Ende der Lesungen durften sich alle Kinder eine Autogrammkarte holen und auch Bücher von Dagmar Chidolue  kaufen um ihren Lesehunger zu stillen. Selbstverständlich wurden die Bücher auch signiert.

Wir genossen den Vormittag mit Dagmar Chidolue sehr, denn es ist schon etwas Besonderes, eine echte Autorin live zu erleben.

Wir freuen uns, dass im vergangenen Schuljahr 44 Kinder an unserer Grundschule erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen erworben haben - die Anstregung hat sich gelohnt.

In Kooperation mit dem Sportverein Berkheim unter der Gruppenleitung von Frau Elke Schröder bewiesen die Schülerinnen und Schüler ihre sportliche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, sowie die Schwimmfähigkeit.

„Es sind die Begegnungen mit Menschen,

die das Leben lebenswert machen.“

- Guy Monpassant -

Mit unserer Homepage wollen wir Ihnen einen weiteren Zugang zu unserer Grundschule bieten. Auf vielen Seiten können Sie hier unsere Grundschule entdecken. Das bedeutet aber nicht, dass wir nun verstärkt mit Ihnen über dieses Medium kommunizieren wollen. Im Gegenteil! Das persönliche Gespräch, der persönliche Kontakt, die persönliche Begegnung sind durch nichts zu ersetzen: durch keine noch so gute Homepage, durch keine E-Mail und auch nicht durch ein Telefonat. Im besten Fall können die elektronischen Medien die persönliche Begegnung ergänzen, vorbereiten, anbahnen oder sogar ermöglichen. Und genau dies ist unsere Intention.

Wir hoffen, dass Sie auf unserer Homepage die von Ihnen gewünschten Informationen finden, freuen uns aber auch über die persönliche Begegnung und das Gespräch mit Ihnen.

In diesem Sinne grüße ich Sie ganz herzlich!

C. Bertram,  Schulleiterin

 

Das Anmeldeformular für die Ganztagsangebote 2016-2017 und die Rahmenvereinbarung finden sie bei den Downloads!